DAS POOL-PROJEKT


An der Lüttschool Drelsdorf- Joldelund gibt es seit dem Schuljahr 2017/18 ein Pool-Projekt. Gemeinsam mit dem Kreis Nordfriesland, dem Diakonischen Werk Husum, der Lebenshilfe Husum und dem Förderzentrum Niebüll wurde ein Konzept erarbeitet, dass es allen Unterstützern ermöglicht, Kindern mit besonderem Unterstützungsbedarf schnell, individuell und unbürokratisch zur Seite zu stehen. Damit wollen wir allen Kindern eine möglichst reibungslose Teilhabe am Schulleben, sowohl während des Unterrichts als auch in den Pausen, gewähren.  

Hierfür sind neben dem Poolkoordinator auch weitere Schulbegleitungen, sowie die Schulassistentin und die Schulsozialarbeiterin mit eingebunden. Gemeinsam in einem multiprofessionalen Team, erweitert durch die Schulleitung, einen Mitarbeiter des Diakonischen Werks und der Lebenshilfe Husum, erarbeitet dieses Team in kurzen Intervallen die Betreuungsbedarfe immer neu und flexibel. Aber auch die Lehrkräfte tauschen sich ständig mit den im Unterricht eingesetzten Poolassistenten aus, wenn uns von Ihnen eine Schweigepflichtsentbindung vorliegt. Selbstverständlich werden Sie als Eltern nach wie vor immer von den Lehrkräften informiert, falls Ihr Kind Schwierigkeiten in der Schule haben sollte.


Unser Team

Steffen Dolch 

 

Poolkoordinator

 

Birte Andresen 

 

Poolassistentin

 

Inken Sachau 

 

Poolassistentin

 


Daniela Geertz-Clausen

 

Poolassistentin